124 Jahre Prinzengarde Herzlich Willkommen

Termine / News

4. Nacht der Männer

Am 30.04.2020 findet die 4. Nacht der Männer im Bürgerhaus Miesenheim statt. Beginn ist um 20:11 Uhr


Jubiläumsfeier 5 x11 Jahre Garde- und Damenballett

Am 09.05.2020 um 18:11 Uhr findet die Jubiläumsfeier unseres Garde- und Damenballetts statt. Ort wird noch bekannt gegeben.


Sommerfest

Am 29.08.und 30.08.2020 findet unser Sommerfest im Schlossgarten statt. Beginn ist am 29.08.2020 um 15:11 Uhr. Am 30,08.2020 ist Beginn um 11:11 Uhr


4. Nacht der Männer

Am 30.04.2020 findet die 4. Nacht der Männer im Bürgerhaus Miesenheim statt. Beginn ist um 20:11 Uhr


Jubiläumsfeier 5 x11 Jahre Garde- und Damenballett

Am 09.05.2020 um 18:11 Uhr findet die Jubiläumsfeier unseres Garde- und Damenballetts statt. Ort wird noch bekannt gegeben.


Sommerfest

Am 29.08.und 30.08.2020 findet unser Sommerfest im Schlossgarten statt. Beginn ist am 29.08.2020 um 15:11 Uhr. Am 30,08.2020 ist Beginn um 11:11 Uhr


4. Nacht der Männer

Am 30.04.2020 findet die 4. Nacht der Männer im Bürgerhaus Miesenheim statt. Beginn ist um 20:11 Uhr


Jubiläumsfeier 5 x11 Jahre Garde- und Damenballett

Am 09.05.2020 um 18:11 Uhr findet die Jubiläumsfeier unseres Garde- und Damenballetts statt. Ort wird noch bekannt gegeben.


Sommerfest

Am 29.08.und 30.08.2020 findet unser Sommerfest im Schlossgarten statt. Beginn ist am 29.08.2020 um 15:11 Uhr. Am 30,08.2020 ist Beginn um 11:11 Uhr


4. Nacht der Männer

Am 30.04.2020 findet die 4. Nacht der Männer im Bürgerhaus Miesenheim statt. Beginn ist um 20:11 Uhr


Jubiläumsfeier 5 x11 Jahre Garde- und Damenballett

Am 09.05.2020 um 18:11 Uhr findet die Jubiläumsfeier unseres Garde- und Damenballetts statt. Ort wird noch bekannt gegeben.


Sommerfest

Am 29.08.und 30.08.2020 findet unser Sommerfest im Schlossgarten statt. Beginn ist am 29.08.2020 um 15:11 Uhr. Am 30,08.2020 ist Beginn um 11:11 Uhr


4. Nacht der Männer

Am 30.04.2020 findet die 4. Nacht der Männer im Bürgerhaus Miesenheim statt. Beginn ist um 20:11 Uhr


Jubiläumsfeier 5 x11 Jahre Garde- und Damenballett

Am 09.05.2020 um 18:11 Uhr findet die Jubiläumsfeier unseres Garde- und Damenballetts statt. Ort wird noch bekannt gegeben.


Sommerfest

Am 29.08.und 30.08.2020 findet unser Sommerfest im Schlossgarten statt. Beginn ist am 29.08.2020 um 15:11 Uhr. Am 30,08.2020 ist Beginn um 11:11 Uhr


4. Nacht der Männer

Am 30.04.2020 findet die 4. Nacht der Männer im Bürgerhaus Miesenheim statt. Beginn ist um 20:11 Uhr


Jubiläumsfeier 5 x11 Jahre Garde- und Damenballett

Am 09.05.2020 um 18:11 Uhr findet die Jubiläumsfeier unseres Garde- und Damenballetts statt. Ort wird noch bekannt gegeben.


Sommerfest

Am 29.08.und 30.08.2020 findet unser Sommerfest im Schlossgarten statt. Beginn ist am 29.08.2020 um 15:11 Uhr. Am 30,08.2020 ist Beginn um 11:11 Uhr


4. Nacht der Männer

Am 30.04.2020 findet die 4. Nacht der Männer im Bürgerhaus Miesenheim statt. Beginn ist um 20:11 Uhr


Jubiläumsfeier 5 x11 Jahre Garde- und Damenballett

Am 09.05.2020 um 18:11 Uhr findet die Jubiläumsfeier unseres Garde- und Damenballetts statt. Ort wird noch bekannt gegeben.


Sommerfest

Am 29.08.und 30.08.2020 findet unser Sommerfest im Schlossgarten statt. Beginn ist am 29.08.2020 um 15:11 Uhr. Am 30,08.2020 ist Beginn um 11:11 Uhr


4. Nacht der Männer

Am 30.04.2020 findet die 4. Nacht der Männer im Bürgerhaus Miesenheim statt. Beginn ist um 20:11 Uhr


Jubiläumsfeier 5 x11 Jahre Garde- und Damenballett

Am 09.05.2020 um 18:11 Uhr findet die Jubiläumsfeier unseres Garde- und Damenballetts statt. Ort wird noch bekannt gegeben.


Sommerfest

Am 29.08.und 30.08.2020 findet unser Sommerfest im Schlossgarten statt. Beginn ist am 29.08.2020 um 15:11 Uhr. Am 30,08.2020 ist Beginn um 11:11 Uhr


Events

4. Nacht der Männer

30.04.2020 - 20:11 Uhr


Prinzengarde


Noch

Unsere Standartengruppe


Die Standartengruppe der Prinzengarde


Mit viel Elan marschierte die Standartengruppe im Miesenheimer Umzug an der Spitze des Prinzengarde-Regiments. Ein großer Dank gilt auf diesem Wege der lieben Ulrike, die auch diesmal zur Stärkung und leckeren Verköstigung eingeladen hat. Höhepunkt der letzten Kampagne war natürlich wieder der Rosenmontagszug den die Standartengruppe gruppenstark und mit viel Spaß bestritten hat.
k 2020 Standartengruppe1 Außerhalb der Session unterstützen sie tatkräftig beim Fest der 1000 Lichter, sowie beim Sommerfest im Schlossgarten. Der Wandertag führte die Standartenschar, feuchtfröhlich und in bester Stimmung, auf Schusters Rappen durch die Heimat, mit krönendem Abschluss auf dem Oktoberfest der Blauen Funken. In der karnevalslosen Zeit treffen sie sich regelmäßig in der Schloßschänke, um die Kommunikation zu pflegen und Ideen und Anregungen aus zu tauschen. So auch auf ihrer Weihnachtsfeier: Bei gutem Essen und in geselliger Runde wurden schöne Stunden verbracht.

In der Standartengruppe wird der Zusammenhalt großgeschrieben und viel zu lachen gibt es in dieser Gruppe ebenfalls! Gesucht werden immer starke Jungs, die sich bei Interesse für die Standartengruppe in jedem Fall bei den Gruppenleitern Jan Durben oder Guido Kohns melden sollten.




Mehr über die Standarte

 

Der Ringkragen

ringkragenDer Standartenträger der Prinzengarde 1896 Andernach trägt um den Hals traditionell den so genannten "Ringkragen". Er ist das äußerliche Erkennungsmerkmal für den Träger unseres Feldzeichens. Dieser "Ringkragen" gehört mit der Standarte wohl zu den ältesten Relikten der Garde. Es ist davon auszugehen, dass die Anschaffung um das Jahr 1954 erfolgte. Damals erhielt die Garde ihre 3., noch heute im Einsatz befindliche, Standarte.
Woher kommt der "Ringkragen" und welche Bedeutung hat er?
Im Mittelalter wurde er als "Halsberge", "Brustkoller" oder auch schon als "Ringkragen" (franz. "Garde-Collet", "Hausse-Col", "Gorgerin" auch "Colletin"; engl. "Gorget" auch "Gorgin") bezeichnet. Er war ein Teil der Rüstung und wurde, da er größer als der heutige Ringkragen war, zum Schutz des Halses getragen. Er verband den Helm mit dem so genannten Brustharnisch und war in der Regel aus bronziertem Stahl, der mit Wappen o.ä. verziert war. Später im 17., 18. und 19 Jahrhundert wurde ein verkleinerter "Halsberge" von Offizieren diverser Waffengattungen in den meisten europäischen Armeen als Dienstauszeichnung getragen.
In deutschen Armeen wurde der "Ringkragen" bis 1945 von Unteroffizieren und Mannschaften der Feldgendarmerie als Dienstabzeichen getragen. In der Mitte des Schildes war ein geprägtes Hoheitsabzeichen. Nach dem "Ringkragen" mit seiner Kette wurden die Felgendarmen mit dem nicht sehr schmeichelhaften Ausdruck "Kettenhunde" belegt.
Glücklicherweise wird der "Ringkragen" heute bei weitaus fröhlichen Anlässen wie unserer schönen Annenacher Faasenacht getragen.

Herzlicher Dank an das Militärgeschichtliche Forschungsamt in Potsdam für die zur Verfügungstellung des umfangreichen Informationsmaterials.

Unsere Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.